Der Verein für Freude an der Bewegung !

Wir freuen uns, dass ihr den Weg auf unsere Seite gefunden habt. Entdeckt hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, macht euch ein Bild von uns und lernt uns kennen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir euch bald auch persönlich bei uns willkommen heißen dürfen !

„Fit zu sein ist kein Ziel, es ist eine Lebenshaltung.“

24.02.2024     Ljubljana (SVN)

Bei den Slovenien Open belegte Alina Steiner den dritten Platz und hatte damit wieder ein kleines Erfolgserlebnis, bei ihrer Schwester Amely war nach der ersten Runde gegen Kroatien Schluß. Man konnte ihr aber nicht den Willen absprechen so der Eschweiler Coach, es ist aber noch schwierig für sie es auch umzusetzten und sich dementsprechend zu belohnen. Wir arbeiten daran und das wird auch wieder klappen, vielleicht schon nächste Woche bei den Deutschen Junioren Meisterschaften in Bielefeld so der Coach.

03.02.2024     Innsbruck (AUT)

Nach dem schlechten Ergebnis bei den Deutschen Meisterschaften war allen klar das es in Innsbruck schwer werden würde. Eine alte Trainerweisheit besagt nach jedem Hoch kommt ein Tief, hatte man sich eigentlich bei jedem Turnier unter die ersten drei gekämpft ist jetzt erst mal wieder hinten anstellen gefragt. Der Eschweiler Coach: Wichtig ist jetzt das man die Köpfe nicht hängen läßt und dabei bleibt, viele geben in so einer Situation auf und hören mit dem Sport auf, das wollen wir vermeiden. Amely (15) verlor ihren ersten Kampf gegen Kroatien deutlich. Sie hat noch immer ihre Muskelverletzung im Kopf und das hemmt sie so der Eschweiler Coach. A uch bei Alina (16) sah es nicht anders aus gegen England. Nach einer sehr schwachen ersten Runde konnte sie in der zweiten ansatzweise ihr Können zeigen so der Coach. Darauf müssen wir aufbauen und in Slowenien Ende des Monats auch zeigen.

27.01.2024     Ochsenhausen (BW)

Beide Wettkämpferinnen der TSG konnten bei den Deutschen U18 Meisterschaften in Ochsenhausen (BW) nicht überzeugen. Die Gründe für die schwache Leistung sind vielseitig, Wasserrohrbruch kurz vor Weihnachten, Muskelverletzung beim Training und eine Knieprellung beim Sparring hinderten die beiden Schwestern an der optimalen Vorbereitung. Amely (15) schied bereits in der ersten Runde aus und ihre Schwester Alina (16) konnte gerade noch den dritten Platz belegen.

03.12.2023     Eschweiler (NW)

Die TSG wurde mit der Ausrichtung der NRW Landesmeisterschaft 2023 betraut und konnte unter den Augen von Bürgermeisterin Leonhard und dem Sportausschußvorsitzenden Uzungelis 2x Gold und 1x Bronze erkämpfen. Gold gewannen Amely und Alina Steiner und Bronze Sherine Ouerdi. Erwähnenswert ist noch der spektakulere Knockout von Alina Steiner gegen ihre Gegnerin aus Essen.

02.12.2023     Eschweiler (NW)

Das erste reine Nachwuchsturnier der TSG Eschweiler fand unter den Augen zahlreicher Zuschauer in der Eichendorffhalle statt. 16 Nachwuchskämpfer der TSG waren gemeldet am Ende standen dann 2x Gold ( Imran Ait lahcen, Mariella Bradara ), 7x Silber ( Henry Fischer, Alexander Seidel, Tijana Bradera, Sherine Djibril, Julia und Liv Fu ) und 1x Bronze ( Kim Leonie Bos ) zu Buche. Ein tolles Ergebnis für die Wettkämpfer der TSG.

11.11.2023     Uppsalla (SWE)

Toller Erfolg für die TSG Eschweiler in Uppsalla bei den Swedish Open. Amely (15) erreichte den 5.Platz in ihrem ersten Jahr U18, Alina (16) gewann ihr Halbfinale gegen Schweden, damit war Bronze schon mal sicher. Im Halbfinale gegen Großbritannien verließ sie etwas der Mut und so verlor sie beide Runden. Trotzdem ist Bronze ein toller Erfolg und sichert wichtige Weltranglistenpunkte.

27.10.2023     Sportlerwahl Eschweiler (NW)

Bei der Wahl zum Sportler des Jahres konnte Alina Steiner ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen, Amely Steiner holte erstmals den 3.Platz. Herzlichen Glückwunsch für diesen Erfolg.

1. Alina Steiner     TSG Eschweiler e.V.

2. Frieda Schröder     SV Germania Dürwiß

3. Amely Steiner     TSG Eschweiler e.V.

4. Julia Hack     PSS Inden/Altdorf

5. Carolina Konstanty     ESG Rollsport

14.10.2023     Zagreb (HVR)

Alina und Amely vertraten die TSG in Zagreb / Kroatien beim letzten G1 Turnier  für den Verein. Amely konnte in ihrem ersten Jahr U18 den ersten Kampf gegen Tschechien mit 2:0 gewinnen, im zweiten Kampf unterlag sie Kroatien mit 0:2. Alina hatte kein Losglück und traf direkt auf die Europameisterin aus Kroatien, auch sie unterlag mit 0:2. Trotzdem brachte das Turnier wichtige Erkenntnisse und brachte die TSG Sportler wieder einen Schritt weiter.

23.09.2023     Wattwil (CHE)

Als Vorbereitung auf die Kroatien Open in Zagreb nahmen Alina und Amely in Wattwil / Schweiz teil, verstärkt wurden sie von Fabian der beim Nachwuchs antrat. Alina verlor im Halbfinale gegen Österreich und Amely auch im Finale. Fabian erreichte auch das Halbfinale wo er dann gegen einen Schweizer verlor. Einmal Silber und zweimal Bronze sind ein gutes Ergebnis auch wenn noch nicht alles stimmt, so die Eschweiler Coaches.

09.09.2023     Bad Kreuznach (RP)

Nach zweimonatiger Wettkampfpause nahm die TSG mit drei Sportlern in Bad Kreuznach am 29. Int. TURP Pokal teil, zur Vorbereitung für das Turnier in zwei Wochen in der Schweiz.  Fabian (16) nahm zum ersten Mal an einem Turnier teil und konnte direkt den ersten Platz erkämpfen. Alina (16) schlug im Finale ihre Gegnerin aus Gießen in zwei Runden klar und deutlich. Amely (14) verlor im Finale gegen ihre Gegnerin aus Lebach  knapp. Zweimal Gold und einmal Silber, da können wir zufrieden sein so die Eschweiler Trainer.

02.07.2023     Manchester (GBR)

Eine Woche vor dem verdienten Urlaub nahm die TSG mit zwei Sportlerinnen als Highlight  bei den British Open in Manchester teil. Amely in einer sehr starken Gruppe verlor gegen England ihr Viertelfinale und belegte den fünften Platz. Bei Alina war es nicht minder leichter sie verlor im Halbfinale auch gegen England und belegte am Ende noch den dritten Platz. Man sah das bei beiden Sportlerinnen die Luft raus war, so der Eschweiler Trainer. Jetzt heißt es erstmal im wohlverdienten Urlaub zu entspannen und danach sich wieder vorzubereiten.

10.06.2023     Luxenburg (LUX)

Ohne Erfolg bei einem Turnier ist schon lange nicht mehr vorgekommen bei der TSG. Bei den Luxenburg Open konnten sich weder Amely noch Alina platzieren. Eine Woche nach Lüdenscheid scheint das Feuer bei beiden am Limit zu sein. Ende des Monats geht es nach Manchester zu den British Open und danach in den wohlverdienten Urlaub.

03.06.2023     Lüdenscheid (NW)

Bei den Arnsberg Open traten Alina und Amely an um sich für die Luxemburg Open eine Woche später einzukämpfen. Während Alina leider kampflos  blieb, gewann Amely ihren ersten Kampf in zwei von drei Runden frühzeitig gegen ihre Gegnerin aus der Tscheoslowakei. Das Trainerteam aus Eschweiler nahm dann Amely aus dem Turnier um keine unnötige Verletzung zu riskieren. Luxemburg ist  einfach wichtiger als dieses Nachwuchsturnier, so der Eschweiler Coach. Zufrieden trat man dann die Heimreise an.

30.04.2023     Bielefeld (NW)

Bei der U21 DM in Bielefeld nahmen 2 Sportlerinnen der TSG teil, Amely (14) zum ersten Mal und Alina (16) zum zweiten Mal. Amely war eine der Jüngsten dieses Turniers und da galt der Satz des Coachs: Alles kann nichts muß! Und wie es nun mal so ist traf sie direkt auf die WM Dritte aus Bayern. Wahrscheinlich war sie etwas gehemmt, sie hat nicht so gekämpft wie sie es eigentlich kann, so der Eschweiler Coach. Amely verlor beide Runden klar und belegte somit den 5.Platz. Alina hatte letztes Jahr den 5.Platz belegt und verbesserte sich nun auf Platz 3, auch sie blieb diesmal unter ihren Möglichkeiten so der Eschweiler Coach, aber jetzt Mund abputzen und weiter machen. 

22.04.2023     Gera (TH)

Ein KO und ein fast KO, in Gera, Thüringen beim Final 8 Turnier der DTU. Alina und Amely von der TSG nahmen eine Woche vor der U21 DM noch an diesem Turnier teil um sich einzukämpfen. Amely stand gegen Landeskader Sachsen im Finale und gewann in der dritten Runde durch ein beeindruckenden KO und gewann Gold. Alina  hatte ihre Gegnerin am Rand eines KO´s aber die Technik hatte nicht die nötige Härte, sie verlor ihr Halbfinale und sicherte sich Bronze. 

15./16.04.2023     Eschweiler (NW)

Beim Eschweiler Turnier gingen 9 Sportler der TSG an den Start davon 6 zum ersten Mal. Für Alina und Amely war es nur ein einkämpfen für Gera. Die Ergebnisse im einzelnen: 

Bronze für Nadiye und Melek Aslancan sowie Mia Heidemann, Silber für Julia Fu und Alina Steiner, Gold für Liv Fu, Sherine Djibril und Amely Steiner.

01.04.2023     Innsbruck (AUT)

Endlich wieder ein Erfolg für das Eschweiler Team. Hatte Alina Ende letzten Jahres in Paris bei den French Open noch unglücklich gegen Belgien in der ersten Runde verloren so gewann sie gegen die selbe Gegnerin bei den Austrian Open in Innsbruck ihren Vorkampf und zog verdient ins als einzige Deutsche ins Halbfinale ein. Gegen die Europameisterschaftsdritte aus Serbien lieferte sich einen beherzten Kampf mußte aber am Ende den Kampf verloren geben. Aber immerhin den 3.Platz bei diesem Turnier erreicht. Ihre Schwester Amely trat gegen Slovenien an, ging die erste Runde klar an ihre Gegnerin konnte sich Amely in der zweiten Runde klar steigern. Sie schied aber verdient aus und blieb ohne Medallie.

19.03.2023    Lommel (BEL)

Eine Woche nach Eindhoven nun Lommel, Belgien. Diesmal über 2000 Sportler an zwei Tagen auf 12 Kampfflächen und wieder die ganze Weltelite aus allen Kontinenten am Start. War Holland schon schwer ist Belgien als G2 das non plus ultra. Amely ging als estes gegen Bulgarien an den Start und verlor ihren ersten Kampf knapp. Das erste Jahr in der U18 ist jetzt kein Kasperletheater mehr so der Eschweiler Coach. Alina mußte in ihrem ersten Kampf gegen Frankreich ran, die erste Runde verlief ausgeglichen wurde dann aber knapp verloren. Dann steigerte sich Alina und gewann Runde zwei und drei klar. Als nächstes ging es gegen die Weltmeisterin von der Elfenbeinküste der dann klar und deutlich verloren wurde. Auf so einem Turnier einen Kampf zu gewinnen ist schon toll, so der Eschweiler Coach.

12.03.2023     Eindhoven (NLD)

1556 Sportler aus allen 5 Kontinenten nahmen an dem größten europäischen Turnier in Eindhoven teil und die TSG Eschweiler war mittendrin. Leider verloren beide Sportlerinnen ihren ersten Kampf, Amely gegen Schweden und Alina gegen Spanien. Dazu der Eschweiler Trainer: Es war uns von Anfang an klar das wir hier nur zum Lernen waren, alles andere wäre mehr als eine Überraschung gewesen. Beide Sportlerinnen haben ihr bestes gegeben, müssen aber international noch einiges lernen, so der Eschweiler Trainer.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt